1

 


Home / Hauptverzeichnis

10.09.2018 / 04.12.2012

 

 

 

D A S   Z E I C H E N   D E S   M E N S C H E N S O H N S

 

 

 

 

 

33   WELTUNTERGANG   2013

Das Zeichen des Menschensohns
und das künftige Reich der Gerechtigkeit

WEIHNACHTSGESCHICHTE

 

 

 

 

 

Jes 48,6 Das alles hast du gehört und siehst es und verkündigst es doch nicht. Von nun an lasse ich dich Neues hören und Verborgenes, das du nicht wusstest.
7 Jetzt ist es geschaffen und nicht vorzeiten, und vorher hast du nicht davon gehört, auf dass du nicht sagen könntest: Siehe, das wusste ich schon.

8 Du hörtest es nicht und wusstest es auch nicht, und ...

--------------------------------------------------

aktualisiert 10.09.2018

 

 

 

 

Liebe Besucher,

Lk 2,10 Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird;
11 denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.

--------------------------------------------------

 


ICH BIN JOHANNES

der Lieblingsjünger, von dem Jesus spricht, dass er bleiben wird bis Er wieder zur Erde kommt:

Joh 21,22 Jesus spricht zu ihm: Wenn ich will, dass er bleibt, bis ich komme, was geht es dich an? Folge du mir nach!
23 Da kam unter den Brüdern die Rede auf: Dieser Jünger stirbt nicht. Aber Jesus hatte nicht zu ihm gesagt: Er stirbt nicht, sondern: Wenn ich will, dass er bleibt, bis ich komme, was geht es dich an?
--------------------------------------------------

 

Und wie damals, so sage ich auch heute:

Mt 3,3 Denn dieser ist's, von dem der Prophet Jesaja gesprochen und gesagt hat (Jesaja 40,3): »Es ist eine Stimme eines Predigers in der Wüste: Bereitet dem Herrn den Weg und macht eben seine Steige!«
4 Er aber, Johannes, hatte ein Gewand aus Kamelhaaren an und einen ledernen Gürtel um seine Lenden; seine Speise aber waren Heuschrecken und wilder Honig.
--------------------------------------------------

Mt 4,17 Seit der Zeit fing Jesus an zu predigen: Tut Buße, denn das Himmelreich ist nahe herbeigekommen!
--------------------------------------------------

Franz Müntefering antwortet auf die Frage aus dem Volk: Habt ihr (Politiker) das (Heuschreckenproblem) eigentlich im Griff?, ehrlich und offen:
 

"NEIN, DAS HABEN WIR NICHT IM GRIFF!"

Wenn die höchsten Politiker in Deutschland den Karren nicht mehr im Griff haben, dann sind wir dem Straßengraben schon bedenklich nahe gekommen.

 

Franz Müntefering zum Thema Heuschrecken im biblischen Bezug


Horst Seehofer, seines Zeichens Ministerpräsident von Bayern, bestätigt die Aussage von Franz Müntefering vollkommen. Doch hören Sie ihn bitte selbst:
 

Horst Seehofer zum Thema: Wer ist Chef in Deutschland?


Die Langfassung dieses Videos finden Sie HIER - Zeit 4:44.


DEUTSCHLAND IST MACHT- UND FÜHRUNGSLOS

Wenn namhafte deutsche Politiker aus entgegengesetzten Parteirichtungen (hier SPD und CSU) zum Ausdruck bringen, dass ureigenste Deutsche Politik von Außen bestimmt wird, dann darf man das glauben, denn das ist ein (versteckter) Hilferuf an die Menschen des Deutschen Volkes, und gleichzeitig eine Bankrotterklärung Deutscher Politik.

Bitte beachten Sie, Deutsche Politiker (Bundestagsabgeordnete) sind die Vertreter des Deutschen Volkes. Wenn nun die Vertreter des Volkes entmachtet sind, von wem auch immer, dann ist auch das Deutsche Volk entmachtet, von wem auch immer. Ich spinne doch nicht, wenn ich das so erkenne!

Weil Deutschland aber macht- und führungslos ist, dann haben die Mammonisten, die Heuschrecken die über uns herfallen alle Möglichkeiten aus Deutschland eine Wüste zu machen, denn das fruchtbare Land fressen Sie in jeder Beziehung, nicht nur Mammon (Geld), ab bis nur noch eine Wüste übrigbleibt. Wie sagt die Bibel dazu?

Hag 2,3 Wer ist unter euch noch übrig, der dies Haus (Deutschland) in seiner früheren Herrlichkeit gesehen hat? Und wie seht ihr's nun? Sieht es nicht wie nichts aus?
--------------------------------------------------

Glaubt auch nur einer von euch Deutschen, dass das was wir in Deutschland gerade erleben daher kommt, dass man in Deutschland alles im Griff hat bzw. danach strebt die Dinge in den Griff zu bekommen? Das glaubt ihr? Nein, denn hier greift das ewige unerschütterliche Gesetz Gottes: Wir säen was wir ernten, und wir ernten was wir säen!

Schuldenmachen wird gesät, das ist die Botschaft des Mammon, und Schuldenvergebung ist die Lehre Gottes durch Jesus Christus. Sehen Sie den Unterschied?
 

Schulden machen!              Schulden vergeben!


Entweder das Eine oder das Andere, beides gleichzeitig geht nicht. Daher kommt doch das Wort von Jesus Christus:

Mt 6,24 Niemand kann zwei Herren dienen: Entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird an dem einen hängen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.
--------------------------------------------------

Die Lehre des Götzen Mammon ist Schulden machen! Die Lehre Gottes ist Schulden vergeben! Zwischen diesen beiden Möglichkeiten müssen wir zuerst wählen. Und erst nachdem wir diese Wahl klar und deutlich und entschlossen getroffen haben, wählen wir unsere Vertreter vor der Welt des Mammon. Wir sehen also, dass diese beiden Welten immer nebeneinander existieren werden, ob es jemand wahrhaben will oder nicht spielt nicht die geringste Rolle, denn es ist so. Das ist von Gott in seiner Schöpfungsordnung auf ewig, weil unerschütterlich so festgelegt. Wer wollte daran drehen?
 

Unwahrheit!                          Wahrheit!


Für eines von beiden müssen wir uns entscheiden, unbedingt. Keiner kommt daran vorbei! An diesen beiden Gegensätzen scheiden sich die Geister, garantiert! Das ganze Problem unserer Vertreter in Berlin ist, dass Sie sich nicht für Wahrheit entscheiden, denn Wahrheit hat unglaubliche Kraft wenn sie in Wahrheit gelebt wird. Die Wahrheit der Wahrheit, wollen Sie wissen? Die Wahrheit stellt zwei unabänderliche Bedingungen, denn wer Wahrheit will muss ...
 

          1. ... wissen was Wahrheit ist? Bildung in THEORIE / WISSEN

          2. ... sein theoretisches Wissen in die Tat umsetzen. Bildung in PRAXIS / TUN


nur aus der zyklisch praktischen Anwendung dieser kleinen Formel der Wahrheit kommt das Verstehen, es gibt keine andere, also ist Verstehen der Wahrheit in die folgende Formel zu fassen:


Die Weltformel:

 ... VERSTEHEN = WISSEN + TUN = VERSTEHEN
                                                     -------------------------

                                                       NEUES WISSEN + TUN = VERSTEHEN

                                                                                           -------------------------
                                                                                              NEUES WISSEN + TUN = VERSTEHEN


Wer diese Formulierung versteht wird sie tagtäglich lebendig anwenden. Das was man weiß setzt man in die Tat um. Das Ergebnis dieses Tuns ist der Erfolg der Tat, ob negativ oder positiv, ist vordergründig unwichtig. Tatsache ist, durch die praktische Anwendung des theoretischen Wissens hat man eine Erfahrung gemacht, entweder eine Positive oder eine Negative. Diese Erfahrung ist das was man unter Verstehen zu verstehen hat, denn aus diesem Verstehen ist Neues Wissen geworden, das nun nach demselben Prinzip wieder praktisch angewendet wird, und zwar nach dem Ergebnis das als positiv eingestuft wird.

Hat man eine negative Erfahrung gemacht, wird man die PRAXIS verändern! Hat man eine positive Erfahrung gemacht wird die alte PRAXIS beibehalten! Das ist der logische Schluss der aus gemachten Erfahrungen zu ziehen ist. Nur ein Dummkopf wird denselben Fehler, wieder und immer wieder machen. Ein intelligenter Mensch wird nach dem obigen starren Prinzip WISSEN + TUN = ERFOLG immer nur das Positive beibehalten und die negative Erfahrung verwerfen, nicht löschen.

Die negative Erfahrung ist in seinem Kopf genauso als Wissen verankert wie die positive Erfahrung, doch geht es in die Praxis, dann wird nur die positive Erfahrung angewendet, niemals die negative Erfahrung, denn wer Negatives tut, wird negative Ernten einfahren, und wer Positives tut wird positive Ernten einfahren, starr nach dem absoluten Gesetz Gottes.
 

Der Weise

kennt und versteht beide, das Gute und das Böse, Wahrheit und Unwahrheit. Deshalb, und nur deshalb kann er aus seinem riesigen Fundus an Wissen immer auch die Lösung für alle Probleme der Welt finden und das Gute wählen, weil er beide kennt. Wer die Beiden nicht kennt und nicht versteht hat keine Wahl, denn er wird manchmal das Richtige treffen und manchmal das Falsche, genau so wie wir das heute in der Menschheit erleben. Wer das Gute nicht kennt, der kennt das Böse nicht, und wer das Böse nicht kennt, der kennt das Gute nicht. Jesus Christus kannte und verstand beide, aus allein diesem Grund konnte er sagen:

Lk 23,34 Jesus aber sprach: Vater, vergib ihnen; denn sie wissen nicht, was sie tun! Und sie verteilten seine Kleider und warfen das Los darum.
--------------------------------------------------

Sie wussten nicht was sie tun, deshalb mussten sie um die vier Teile der Kleider Jesu's das Los werfen. Sie waren auf Glück angewiesen, denn sie wussten nichts! Das gilt übrigens bis heute ohne Einschränkung und ist
 

noch ein großes Geheimnis!

Was der Mensch selbst für das Gute oder das Schlechte hält ist egal, denn Gott hat die Entscheidung längst unerschütterlich und unabänderlich getroffen. Denken Sie was Richard Dawkins sagt und denken Sie was die Bibel sagt. Beide sagen dasselbe, obwohl sie nach eigener Aussage vollkommen gegensätzliche Positionen vertreten. Der Atheist Dawkins verwirft Gott und die Bibel bestätigt Gott. Einen größeren Gegensatz kann es niemals geben. Doch Achtung, die Bibel sagt über Gott:

Offb 21,6 Und er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende. Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
--------------------------------------------------

Hören Sie bitte ganz genau hin was Gott da sagt. Gott ist die Polarisierung in Wesenheit. Stellen wir das in der universalen Sprache der Mathematik als Gleichung dar, dann sehen wir sie zweimal zweigeteilt vor uns:
 

GOTT ist die Summe
------------------------------------------------

A und O sind die beiden Summanden


Die Summe steht in einer erhabenen diametralen Position über dem Bruchstrich in Bezug auf die beiden Summanden, aber die beiden Summanden stehen in sich selbst in einer diametralen Position zueinander. Hier erinnere ich an die Bischofsmütze der höchsten katholischen Kardinäle und Bischöfe, die nach genau diesem Prinzip geteilt sind. Haben Sie sich schonmal Gedanken darüber gemacht, warum hohe Geistliche der katholischen Kirche solche krummen Kappen aufsetzen? Weil das keine Bedeutung hat? Nein! Weil das eine Bedeutung hat, deshalb!

 

 

Christoph Kardinal Schönborn mit Birett


Die Grundform des Biretts ist das Quadrat, genau wie das Neue Jerusalem das vom Himmel kommt, und es sitzt auf der Schädelstätte von Golgatha, nämlich auf dem Schädel, dort wo das Hirn des Menschen sitzt, sofern er eines hat das funktioniert. Und jetzt Achtung, in allen Ländern der Welt hat das Birett drei Hörner, NUR in Deutschland hat das Birett vier Hörner, lesen wir hier in Wikipedia.

1.Mose 47,24 Und von dem Getreide sollt ihr den Fünften dem Pharao geben; vier Teile sollen euer sein, das Feld zu besäen und zu eurer Speise und für euer Haus und eure Kinder.
--------------------------------------------------

Joh 19,23 Als aber die Soldaten Jesus gekreuzigt hatten, nahmen sie seine Kleider und machten vier Teile, für jeden Soldaten einen Teil, dazu auch das Gewand. Das war aber ungenäht, von oben an gewebt in einem Stück.
--------------------------------------------------

Die Teilung erfolgt in fünf Teile! Ein Teil (das ungenähte Gewand) ist für den Pharao, die vier Teile sind für die Welt = das ist Wahrheit in Wahrheit!
 

 Das Dreier-Birett      =    A + O          =     ICH BIN                                           
Summanden   =   Summe        

 

Das Birett selbst ist die mathematische Gleichung. Das ICH BIN ist die mathematische Summe, und die beiden, A und O, sind die mathematischen Summanden. Alle zusammen sind die vier Teile der Kleider Christi, die 4D-Ordnung der Menschenwelt, die sich uns Menschen durch unsere fünf Sinne immer in zwei Teilen offenbart, wie der Bruchstrich der Gleichung unten deutlich beweist. Bitte unterschätzen Sie die Symbolik nicht, denn sie ist nicht anderes als eine komprimierte Sprache.

Aus göttlicher Sicht steht die Einheit nun über dem Bruchstrich wie wir weiter unten sehen, denn in der Gleichung sind die drei Teile der Vielheit, die unter dem Bruchstrich steht, vereint im Verhältnis 1:3, womit wir so, die Heilige Dreieinigkeit, mathematisch schlüssig erklärt, vor uns sehen. Die Gleichung (1) enthält drei Teile (3)! So, d.h. nicht anders existiert die sichtbare Welt die wir fünfsinnlichen Menschen als Realität auffassen im Verhältnis 1:3, bzw. als Zahl ausgedrückt im Verhältnis 13. In dieser Zahl sind auch Jesus Christus und seine Jünger erklärt, denn alle zusammen sind 13. Die Zahl 13 ist eine polarisierte, d.h. zweistellige Zahl. Aus 13 wird, wenn sie in die Einstelligkeit zurückgeführt wird die Zahl 4, und so ist auch zu verstehen, warum das Birett in Deutschland 4 Hörner besitzt und nicht 3, wie in der restlichen Welt. Verstehen Sie das?

Dan 3,24 Da entsetzte sich der König Nebukadnezar, fuhr auf und sprach zu seinen Räten: Haben wir nicht drei Männer gebunden in das Feuer werfen lassen? Sie antworteten und sprachen zum König: Ja, König.
25 Er antwortete und sprach: Ich sehe aber vier Männer frei im Feuer umhergehen und sie sind unversehrt; und der vierte sieht aus, als wäre er ein Sohn der Götter.

--------------------------------------------------
 

          1. Die Gleichung = Die Vollkommenheit   = 111 11  1  = frei
        _______________________________________ _______________

          2. Die Summe     = Die Ganzheit             = 111          = gebunden

          3. Summand 2     = Die Vielheit               =  11             = gebunden

          4. Summand 1     = Die Einheit                =   1           = gebunden

 

In dieser Darstellung der GLEICHUNG in vier = 4 Teilen ist die Zeile oberhalb des Bruchstrichs der Querbalken des Christuskreuzes, = der symbolische BRUCH-Strich, der die irdische Welt in zwei = 2 Teile teilt. Unterhalb der GLEICHUNG finden wir die Dreiteiligkeit der fünfsinnlichen Welt, und oberhalb finden wir die für die fünf menschlichen Sinne nicht wahrzunehmende Geistwelt Gottes. So, und nicht anders steht JESUS CHRISTUS als Mittler zwischen den Menschen auf der Erde und dem lebendigen Schöpfergott. Wer von den in Unwissenheit gebundenen Menschen, unterhalb des Kreuzes von Golgatha zu Gott will, der kommt an der MITTE, an JESUS CHRISTUS nicht vorbei, denn er, JESUS CHRISTUS hat den Schlüssel und ist Wächter an der Tür zum Baum des Lebens, niemand sonst.

 

Das Kreuz von Golgatha:

 

GOTT = GEIST = GEISTWELT = fünfsinnlich nicht wahrnehmbar

-------------------------JESUS CHRISTUS (Mittler in der Mitte-------------------------

Die MENSCHHEIT ist in ihrer DREITEILIGEN UNWISSENHEIT gebunden

 

 

  GOTT = 1-teilige Welt
Potential = 3 = EINHEIT

UNSINNWELT UNSICHTBAR
 

JESUS CHRISTUS



4 = JESUS CHRISTUS MITTE = 1111...

..............................................................

BBBBBBBB

 

 

 

  MENSCHHEIT = 3-teilige Welt
Potential
111 = VIELHEIT

SINNWELT
SICHTBAR


 

 

Offb 16,19 Und aus der großen Stadt wurden drei Teile, und die Städte der Heiden stürzten ein. Und Babylon, der großen, wurde gedacht vor Gott, dass ihr gegeben werde der Kelch mit dem Wein seines grimmigen Zorns.
--------------------------------------------------

Die versteinerte Pyramide (Petrus = Petra = Fels der Wahrheit) steht als großes Zeichen schwer in der Welt der natürlichen Menschen, und keiner versteht das Zeichen, keiner versteht die drei = 3 Pyramiden, und keiner versteht die sechs = 6 Pyramiden.

Jes 28,16 Darum spricht Gott der HERR: Siehe, ich lege in Zion einen Grundstein, einen bewährten Stein, einen kostbaren Eckstein, der fest gegründet ist. Wer glaubt, der flieht nicht.
--------------------------------------------------

Mt 16,19 Ich will dir die Schlüssel des Himmelreichs geben: Alles, was du auf Erden binden wirst, soll auch im Himmel gebunden sein, und alles, was du auf Erden lösen wirst, soll auch im Himmel gelöst sein.
--------------------------------------------------

Offb 11,8 Und ihre Leichname werden liegen auf dem Marktplatz der großen Stadt, die heißt geistlich: Sodom und Ägypten, wo auch ihr Herr gekreuzigt wurde.
--------------------------------------------------

 


I C H   B I N   9 / 1 1
 

                                  

 

Lichtgeschwindigkeit     299 792 458 m / s

Missing Link                 +        207 542       =  2    0   7     5    4   2 

Verhältnis 9 = 1:8 = 18  = 300 000 000

                                          Bet  hle  hem   =   333   =   9

                                 ===============

Mit der Null, auch mit acht = 8 Nullen kann der natürliche Mensch buchstäblich NICHTS anfangen, deshalb schreibt er drei = 3 und versteht 300 000 000 nicht.

 

Die drei = 3 und die sechs = 6 Pyramiden von Gizeh (3+6 = 36 = 9)

Efr ata = 33 = 6

 

Achten Sie auf die Perspektive der drei großen Pyramiden, die CHEPHREN- bzw. CHIFFREN-Pyramide in der MITTE ist die größte der drei = 3 großen Pyramiden. Im Vordergrund sehen wir vier = 4 Pyramiden im Verhältnis 1:3 bzw. 13. Die verschlüsselte Pyramide der MITTE = die chiffrierte Pyramide steht zu den vier = 1:3 (13) Pyramiden im Vordergrund im Verhältnis 1:4 bzw. 1:14. Die Cheopspyramide ist die in WAHRHEIT größte Pyramide, sie ist die GRAUE EMINENZ im Hintergrund, die ihre Geheimnisse bis heute bewahrt. Auch die Weisesten dieser Welt sind nicht in der Lage ihr Geheimnis zu knacken.

 

G O L G A T H A   =   SCHÄDELSTÄTTE, da wo das Hirn ist.

                                               

        GOTT = 3             JESUS CHRISTUS        MENSCHHEIT = 1 1 1
3                                      33                                111

 

Verstehen Sie nun warum JESUS CHRISTUS dreiunddreißig = 33 Jahre alt war bei seiner Kreuzigung?

Verstehen Sie warum das Potential von GOLGATHA zwölf = 12 bzw. 1:2 ist.

 

G O L G A T H A   =   SCHÄDELSTÄTTE, da wo das Hirn ist.

                                               

        GOTT = 3             JESUS CHRISTUS        MENSCHHEIT = 1 1 1
3                                                                  111

 

Verstehen Sie nun warum JESUS CHRISTUS dreiunddreißig = 33 Jahre alt war bei seiner Kreuzigung?

Verstehen Sie nun, warum da zwei = 2 Gruppen zu jeweils drei = 3 Pyramiden (33) stehen?

Verstehen Sie warum das Potential von GOLGATHA zwölf = 12 bzw. 1:2 ist

Wir sehen auf GOLGATHA nur drei Kreuze (Teile) stehen, doch im mittleren Kreuz von JESUS CHRISTUS (CHIFFRE) sind zwei Teile vereint, deshalb sehen wir auf GOLGATHA in WAHRHEIT nicht drei Teile = Dreiecke, nein, wir sehen in WAHRHEIT vier Dreiecke und die sind zwei und zwei geordnet, genau wie die Jünger von JESUS CHRISTUS.


Die Aussendung der Zwölf
(Mt 10,1; 10,5-14; Lk 9,1-6)

Mk 6,7 Und er rief die Zwölf zu sich und fing an, sie auszusenden je zwei und zwei, und gab ihnen Macht über die unreinen Geister
--------------------------------------------------

 

Es sind nicht drei, es sind vier!

                                         

Zwei = 2 und zwei = 2 bzw. 22 bzw. 4

Vier Dreiecke enthalten ein Potential von 3x4 = 12!

 

 

In JESUS CHRISTUS, und nur in ihm und seiner Geschichte vom KREUZ findet der natürliche Mensch in einer materiellen, fünfsinnlichen Welt den Zugang zu GOTT. Der natürliche Mensch weiß nichts von der Dreiteiligkeit bzw. Dreigeteiltheit seiner Welt, die er für die REALITÄT hält. Auch weiß er nicht wie ihm JESUS CHRISTUS eine Hälfte der Welt vorenthält, wenn er nicht glaubt und der "Unsinnslehre" vom Kreuz und dem Evangelium seine volle Aufmerksamkeit schenkt.

Man höre und staune. Deutschland ist doch offensichtlich etwas ganz besonderes in der Welt. Die Welt ist in der Dreidimensionalität bis heute gefangen, und aus Deutschland, dem Land der Dichter und Denker, kommt die Vierdimensionalität, die in der alten Symbolik der katholischen Kirche in dieser Weise zum Ausdruck gebracht wird, durch einen Deutschen Papst. Glauben Sie ernsthaft diese Symbolik hätte keine Bedeutung? Das glauben Sie?
 

Das Vierer-Birett in Deutschland gehört dem KÖNIG,
die vier Teile darin gehören dem VOLK


Das Geheimnis des Biretts

ist die quadratische Form die den Würfel des Neuen Jerusalem symbolisiert über das die Bibel folgendes schreibt:

Offb 21,16 Und die Stadt ist viereckig angelegt und ihre Länge ist so groß wie die Breite. Und er maß die Stadt mit dem Rohr: zwölftausend Stadien. Die Länge und die Breite und die Höhe der Stadt sind gleich.
--------------------------------------------------

Fügen wir der Form des Biretts einen analogen Würfel hinzu zeigt er sich uns so:
 

Der Würfel,
wie er vom Kardinalsbirett
der katholischen Kirche symbolisiert wird


Das Birett = der Würfel erscheint in vier unabhängigen Teilen vor unseren Augen. Zum ersten haben wir den gesamten Würfel im Blick, dann sehen wir das Fundament in der gesamten roten Ebene, auf dem alles andere ruht. Und auf der roten Ebene sehen wir eine Dreiteilung wie auf dem Dreier-Birett. Bitte vergleichen Sie unbedingt mit den oberen Grafiken, damit Sie verstehen wovon ich hier rede.
 

5. Obere Ebene = 1 weißer Würfel      = Vielheit = 125 = 1/8

4. Obere Ebene = 1 schwarzer Würfel = Vielheit = 125 = 1/8

3. Obere Ebene = 2 graue Würfel        = Einheit  = 250 = 1/4           = 1/2 ERDE

_________________________________________________________________________
2. Untere Ebene = 4 rote Würfel         = Ganzheit = 500                  
= 1/2 ERDE

_________________________________________________________________________

1. Der 9-te Würfel = 8 Würfel          = Vollkommenheit = 1000    = 1/1 = HIMMEL


Der Himmel ist die gesuchte Singularität, denn nur außerhalb von ihm erscheint die Welt in Kontrasten. Wer also nach dem HIMMEL sucht, wie z.B. Richard Dawkins, der muss in der Vollkommenheit anfangen, nicht in der irdischen Trennung, nicht in der irdischen dualen Wahrnehmung der Dinge. Warum das so ist? Ganz einfach. Vergleichen Sie bitte mit der obigen Formulierung in fünf Ebenen.

Nehme ich meine Beobachterposition im Himmel, sprich in der Vollkommenheit ein, dann erkenne ich die Ganzheit als eine mathematische Summe, und ich verstehe, dass eine Summe niemals sinnlich erfassbar ist. Niemals. Sobald ich eine Summe aufschreibe mutiert sie vollautomatisch zum Summanden! Garantiert und unweigerlich! Summe verbleibt immer im Geist. So steige ich von 1000 herunter nach 500 und komme aus der Summe in eine Summe. Danach steige ich aus 500 weiter hinab in 250, und verstehe, dass ich wieder in einer Summe angekommen bin. Im nächsten Schritt nach unten erscheine ich in 125 und verstehe sofort, dass ich jetzt die Welt der Summen verlassen habe und mich in der Welt der Summanden befinde. Woher ich das weiß? Ganz einfach! Achten Sie jetzt bitte ganz genau auf die Schreibweise der Zahlen in unserer 23er-Welt von der Jesus Christus in folgenden Worten sprach:

Lk 12,52 Denn von nun an werden fünf in einem Hause uneins sein, drei gegen zwei und zwei gegen drei.
--------------------------------------------------

Wie sie leicht sehen können passen die Dinge vollkommen ohne Gewalt. Diese fünf sind es die unsere Welt als göttliche Schöpfungsordnung regieren, doch in unserer irdischen fünfsinnlichen Wahrnehmung erscheinen sie uns dual, zweigeteilt durch den Bruchstrich. Oberhalb des Bruchstrichs das Stückwerk, das in den folgenden Bibelstellen ...

1.Kor 13,10 Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören.
--------------------------------------------------

1.Kor 13,12 Wir sehen jetzt durch einen Spiegel ein dunkles Bild; dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich stückweise; dann aber werde ich erkennen, wie ich erkannt bin.
--------------------------------------------------

... angesprochen ist, und unter dem Bruchstrich ist das Fundament in Ganzen Zahlen sichtbar gemacht, das ebendort als das Vollkommene bezeichnet wird. Doch wahre Vollkommenheit gibt es nur außerhalb der Zwei, und dort kann der weltlich natürliche Mensch niemals hinkommen. Das steht als ewiges Gesetz Gottes unerschütterlich fest.
 

5. =   12,5 = Erde                             05

4. =   12,5 = Erde                             05

------------------------------------------------------

1. =   25,0 = Erster Himmel             10

2. =   50,0 = Zweiter Himmel          20

3. = 100,0 = Dritter Himmel           40


2

 

2.Kor 12,2 Ich kenne einen Menschen IN CHRISTUS; vor vierzehn Jahren [1:4=14=5 Steine nahm David aus dem Bach]  – ist er im Leib gewesen? Ich weiß es nicht; oder ist er außer dem Leib gewesen? Ich weiß es auch nicht; Gott weiß es –, da wurde derselbe entrückt bis in den dritten Himmel.
--------------------------------------------------

Im Himmel gibt es nichts Gebrochenes wie hier auf der Erde die in Wahrheit eine Halb- und Halbwelt ist.

So, d.h. nach diesem Prinzip sind Himmel und Erde voneinander getrennt, durch den Bruchstrich in zwei Teile geteilt. Hatten wir vorher die Heilige Dreieinigkeit (1:3= 13 = 4), so ist das die Heilige Viereinigkeit (1:4= 14 = 5).

Über diesen beiden Ebenen steht nur noch GOTT, eine theoretische Position der Theologie im Überraum, sprich in der GLEICHUNG, außerhalb der Sichtbarkeit durch Menschen und nur geistig, niemals sinnlich fassbar, und ich sage Ihnen auch warum das so ist.

 

 

 


 

Die drei (vier) Männer im Feuerofen des Nebukadnezar

Dan 3,21 Da wurden diese [drei] Männer in ihren Mänteln, Hosen, Hüten, in ihrer ganzen Kleidung, gebunden und in den glühenden Ofen geworfen.
22 Weil das Gebot des Königs so streng war, schürte man das Feuer im Ofen so sehr, dass die Männer, die Schadrach, Meschach und Abed-Nego hinaufbrachten, von den Feuerflammen getötet wurden.
23 Aber die drei Männer, Schadrach, Meschach und Abed-Nego, fielen hinab in den glühenden Ofen, gebunden
wie sie waren.
24 Da entsetzte sich der König Nebukadnezar, fuhr auf und sprach zu seinen Räten: Haben wir nicht
drei [3] Männer
gebunden in das Feuer werfen lassen? Sie antworteten und sprachen zum König: Ja, König.
25 Er antwortete und sprach:
Ich sehe aber vier [4] Männer
frei im Feuer umhergehen und sie sind unversehrt; und der vierte sieht aus, als wäre er ein Sohn der Götter [CHRISTUS].
--------------------------------------------------

Das Verhältnis 1:3 ist in diesem babylonischen Gleichnis eindeutig herauszulesen, wenn man die Sprache der Bibel versteht, denn das Wort frei ist nur ein einziges Mal enthalten, während dreimal auf gebunden verwiesen wird. Erst in der vierten Dimension wird die Heilige Dreieinigkeit vollkommen verstanden, und wer sie versteht ist frei, erstmal einfach nur frei. Wenn dieses siebenfache Prinzip, das sich drei- und vierfach gliedert verstanden wird, was das siebenfach heißer angeheizte Feuer symbolisiert, dann ist Erfolg, sprich göttlicher Segen garantiert, denn der Mensch verbessert sich von Tag zu Tag. Das hat sogar der Vorzeigeatheist Richard Dawkins in seinem Buch "Der Gotteswahn" bestätigt als er Darwin folgendermaßen zitierte und mit dieser Aussage das ruhende Wirken Gottes in Vollkommenheit bestätigte:

>>Die Natur ist ein kleinlicher Buchhalter: Sie dreht jeden Pfennig um, sieht auf die Uhr und bestraft jedes Über-die-Stränge-Schlagen. Wie Darwin schrieb ist die natürliche Zuchtwahl [natürliche Selektion]: täglich und stündlich durch die ganze Welt beschäftigt, eine jede, auch die geringste Abänderung zu prüfen, sie zu verwerfen, wenn sie schlecht, und sie zu erhalten und zu vermehren, wenn sie gut ist. Still und unmerkbar ist sie überall und allezeit, wo sich die Gelegenheit darbeitet, mit der Vervollkommnung eines jeden organischen Wesens in Bezug auf dessen organische und unorganische Lebensbedingungen beschäftigt.<<  Zitat aus "Der Gottewahn" von Richard Dawkins, Ullstein Buchverlage, Seiten 225, 226.

Diese Beschreibung trifft das Wirken Gottes auf den i-Punkt, und wird durch die folgende gleichnishafte Geschichte der Bibel vollkommen bestätigt:
 

5.Mose 6,9 und du sollst sie schreiben auf die Pfosten deines Hauses und an die Tore.

10 Wenn dich nun der HERR, dein Gott, in das Land bringen wird, von dem er deinen Vätern Abraham, Isaak und Jakob geschworen hat, es dir zu geben – große und schöne Städte, die du nicht gebaut hast,
11 und Häuser voller Güter, die du nicht gefüllt hast, und ausgehauene Brunnen, die du nicht ausgehauen hast, und Weinberge und Ölbäume, die du nicht gepflanzt hast –, und wenn du nun isst und satt wirst,
12 so hüte dich, dass du nicht den HERRN vergisst, der dich aus Ägyptenland, aus der Knechtschaft, geführt hat,
13 sondern du sollst den HERRN, deinen Gott, fürchten und ihm dienen und bei seinem Namen schwören.
14 Und du sollst nicht andern Göttern nachfolgen, den Göttern der Völker, die um euch her sind
15 – denn der HERR, dein Gott, ist ein eifernder Gott in deiner Mitte –, dass nicht der Zorn des HERRN, deines Gottes, über dich entbrenne und dich vertilge von der Erde.
16 Ihr sollt den HERRN, euren Gott, nicht versuchen, wie ihr ihn versucht habt in Massa,
17 sondern sollt halten die Gebote des HERRN, eures Gottes, seine Vermahnungen und seine Rechte, die er dir geboten hat,
18 dass du tust, was recht und gut ist vor den Augen des HERRN, auf dass dir's wohlgehe und du hineinkommest und einnehmest das gute Land, von dem der HERR deinen Vätern geschworen hat,
19 dass er verjagen wolle alle deine Feinde vor dir, wie der HERR es zugesagt hat.
--------------------------------------------------

Eines verzeiht die natürliche Selektion lt dem anerkannten weltlichen Wissenschaftler Richard Dawkins niemals "Die Natur ist ein kleinlicher Buchhalter: Sie dreht jeden Pfennig um, sieht auf die Uhr und bestraft jedes Über-die-Stränge-Schlagen." und Gott verzeiht es auch nicht, wie uns die Bibel deutlich wissen lässt: " ... denn der HERR, dein Gott, ist ein eifernder Gott in deiner Mitte –, dass nicht der Zorn des HERRN, deines Gottes, über dich entbrenne und dich vertilge von der Erde." Wer Gottes Existenz leugnet und deshalb ein selbstgefälliges Leben anstrebt das nicht mit den Gesetzen der Natur bzw. mit der göttlichen Schöpfungsordnung übereinstimmt legt sich selbst den einzigen Fluch auf der nicht vergeben werden kann. Garantiert!

Lk 12,10 Und wer ein Wort gegen den Menschensohn sagt, dem soll es vergeben werden; wer aber den Heiligen Geist lästert, dem soll es nicht vergeben werden.
--------------------------------------------------

Wie Sie meinen obigen vergleichenden Äußerungen unschwer entnehmen können, hat Richard Dawkins die Wahrheit in der Hand und erkennt sie nicht. Warum kann der Gottlose, der Atheist, Dawkins Gott nicht erkennen? Weil er nicht an ihn glaubt! Durch seinen Unglauben entfernt Richard Dawkins Gott aus seiner Wahrnehmung, und dadurch entfernt er die allerletzte Option, die ihn in die Wahrheit führen könnte aus seiner Realität. Was für ein Wissenschaftler ist ein Wissenschaftler wenn er nicht alle Möglichkeiten in Betracht zieht, sondern verwirft. Ich zitiere Richard Dawkins nochmals, um aufzuzeigen, dass er vorgibt ernsthaft nach Wahrheit zu suchen:

>>Ich vertrete hier keine engstirnig-naturwissenschaftliche Denkweise. Aber wer ehrlich nach Wahrheit sucht, muss sich zumindest daranmachen, so ungeheuer unwahrscheinliche Phänomene wie einen Regenwald oder ein Korallenriff mit einem Kran und nicht mit einem Himmelshaken zu erklären.<< Zitat aus "Der Gottewahn" von Richard Dawkins, Ullstein Buchverlage, Seite 219.

>>Wenn Gottes Abdankung eine Lücke hinterlässt, werden einzelne Menschen sie auf unterschiedliche Art ausfüllen. Meine Methode umfasst eine kräftige Dosis Naturwissenschaft: das ehrlich, systematische Bemühen, die Wahrheit über die Wirklichkeit herauszufinden.<< Zitat aus "Der Gottewahn" von Richard Dawkins, Ullstein Buchverlage, Seite 501.

Wie wir sehen ist Richard Dawkins auf der Suche nach der Wahrheit, nach der Pilatus schon vor 2000 Jahren gefragt hat, doch er will von der Wahrheit nichts wissen. Ja, Richard Dawkins lehnt das ab was er sucht! Wer etwas sucht, der muss auch dort suchen wo er meint es nicht finden zu können!

Und wer zugibt, dass er noch auf der Suche ist, der gibt auch zu, dass er noch nicht am Ziel angekommen ist, und einem Menschen der noch nicht am Ziel angekommen ist stünde es deutlich besser an, nicht so laut in die Welt hinauszutrompeten wie es der gottlose Richard Dawkins tut, denn:

Spr 17,28 Auch aein Tor, wenn er schwiege, würde für weise gehalten und für verständig, wenn er den Mund hielte.
--------------------------------------------------

Richard Dawkins vertritt nach eigener Aussage keine engstirnigenaturwissenschaftliche Denkweise und sucht in aller im möglichen Ehrlichkeit nach Wahrheit, das unterstelle ich ihm, denn sein Buch "Der Gotteswahn" beweist, dass er sich mehr mit Gott befasst als es ihm selbst bewusst ist. Er klagt nicht gegen Gott, nein, er beklagt den Wahn der Menschen die mit einem Gott argumentieren den sie tagtäglich durch ihre Taten verleugnen. Doch auch das steht in der Bibel:

Jes 52,5
5 Aber nun, was habe ich hier zu schaffen?, spricht der HERR. Mein Volk ist umsonst weggeführt; seine Tyrannen prahlen, spricht der HERR, und amein Name wird immer den ganzen Tag gelästert.
a) Hes 36,20

--------------------------------------------------

 

Röm 2,24
24 Denn »euretwegen wird Gottes Name gelästert unter den Heiden«, wie geschrieben steht (Jesaja 52,5).
--------------------------------------------------

 

Die Heuschrecken sind die größte Plage in dieser Welt die wir derzeit kennen. Ist es nicht so? Die Mammonisten, das sind die großen Finanzspekulanten dieser Welt fressen unsere Welt ab und machen daraus eine Wüste. Deshalb verspeise ich Heuschrecken, denn sie, die Heuschrecken dienen dem Mammon, nicht Gott und nicht den Menschen, ich aber diene Gott allein.

2.Mose 10,12 Da sprach der HERR zu Mose:  Recke deine Hand über Ägyptenland, dass Heuschrecken auf Ägyptenland kommen und alles auffressen, was im Lande wächst, alles, was der Hagel übrig gelassen hat.
13 Mose streckte seinen Stab über Ägyptenland, und der HERR trieb einen Ostwind ins Land, den ganzen Tag und die ganze Nacht. Und am Morgen führte der Ostwind die Heuschrecken herbei.
14 Und sie kamen über ganz Ägyptenland und ließen sich nieder überall in Ägypten, so viele, wie nie zuvor gewesen sind noch hinfort sein werden.
15 Denn sie bedeckten den Erdboden so dicht, dass er ganz dunkel wurde. Und sie fraßen alles, was im Lande wuchs, und alle Früchte auf den Bäumen, die der Hagel übrig gelassen hatte, und ließen nichts Grünes übrig an den Bäumen und auf dem Felde in ganz Ägyptenland.

--------------------------------------------------

Im Vergleich mit Deutschland (über 2000 Milliarden Euro Staatsverschuldung) und Europa ist die obige Bibelstelle doch absolut zutreffend. Wer will mir widersprechen? Oder hier, das sagt die Bibel im Neuen Testament, das ist der zweite Teil der Bibel, zum Thema Fluch den die Menschen sich selbst auferlegen weil sie sich nicht zu Gott bekehren und sich nicht an die Lehren der Wahrheit halten. Bitte vergleichen Sie mit dem was wir heute erleben:

Offb 9,1 1 Und der fünfte Engel blies seine Posaune; und ich sah einen Stern, gefallen vom Himmel auf die Erde; und ihm wurde der Schlüssel zum Brunnen des Abgrunds gegeben.
2 Und er tat den Brunnen des Abgrunds auf, und es stieg auf ein Rauch aus dem Brunnen wie der Rauch eines großen Ofens, und es wurden verfinstert die Sonne und die Luft von dem Rauch des Brunnens.
3 Und aus dem Rauch kamen Heuschrecken auf die Erde, und ihnen wurde Macht gegeben, wie die Skorpione auf Erden Macht haben.
4 Und es wurde den Heuschrecken gesagt, sie sollten nicht Schaden tun dem Gras auf Erden noch allem Grünen noch irgendeinem Baum, sondern allein den Menschen, die nicht das Siegel Gottes haben an ihren Stirnen.
5 Und den Heuschrecken wurde Macht gegeben, nicht dass sie sie töteten, sondern sie quälten fünf Monate lang; und ihre Qual war wie eine Qual von einem Skorpion, wenn er einen Menschen sticht.
6 Und in jenen Tagen werden die Menschen den Tod suchen und nicht finden, sie werden begehren zu sterben und der Tod wird von ihnen fliehen.
7 Und die Heuschrecken sahen aus wie Rosse, die zum Krieg gerüstet sind, und auf ihren Köpfen war etwas wie goldene Kronen, und ihr Antlitz glich der Menschen Antlitz;
8 und sie hatten Haar wie Frauenhaar und Zähne wie Löwenzähne
9 und hatten Panzer wie eiserne Panzer, und das Rasseln ihrer Flügel war wie das Rasseln der Wagen vieler Rosse, die in den Krieg laufen,
10 und hatten Schwänze wie Skorpione und hatten Stacheln, und in ihren Schwänzen war ihre Kraft, Schaden zu tun den Menschen fünf Monate lang;
11 sie hatten über sich einen König, den Engel des Abgrunds; sein Name heißt auf Hebräisch Abaddon und auf Griechisch hat er den Namen Apollyon.
12 Das erste Wehe ist vorüber; siehe, es kommen noch zwei Wehe danach.
--------------------------------------------------

Das was hier geschrieben steht ist aber noch nicht alles, denn es kommen noch zwei Wehe danach. Wenn der intelligente Mensch weiß, dass die Straßen glatt sind, dann wird er das Gas wegnehmen und langsamer fahren, der Dummkopf aber rast weiter als wäre nichts!

>>Zuerst kam er ins Schleudern, schanzte über einen Graben, streifte einen Baum, und dann verlor er die Gewalt über sein Fahrzeug!<< Bedeutungsvolles Sprichwort.

Und Sie? Was machen Sie? Fahren Sie mit Babel ins absehbare Verderben, oder kehren Sie jetzt um zur Vernunft, zum Logos Jesus Christus und zur Wahrheit? Wenden Sie sich ab von der Unwahrheit und der Fressgier der Heuschrecken, und wenden Sie sich ganz bewusst der Wahrheit zu, denn sie allein verspricht Segen. Der intelligente Mensch versteht das, und er versteht auch, dass, wer jetzt nicht umkehrt in Wahrheit ein sturer Dummkopf ist, der sehenden Auges ins Verderben rast, wie die Lemminge die sich in ihrem Wahn über Felsklippen in den Tod stürzen. Sollte ich mich an solch sture Dummköpfe halten die seit tausenden von Jahren lernresistent sind, das sei ferne. Wie wir uns in Bezug auf die Menschen der Unwahrheit, die Heuschrecken, verhalten sollen sagt die Bibel so:

Jes 48,20 Geht heraus aus Babel, flieht von den Chaldäern! Mit fröhlichem Schall verkündigt dies und lasst es hören, tragt's hinaus bis an die Enden der Erde und sprecht: Der HERR hat seinen Knecht Jakob erlöst.
--------------------------------------------------

Jer 51,6 Flieht aus Babel und rette ein jeder sein Leben, dass ihr nicht untergeht in seiner Schuld. Denn dies ist für den HERRN die Zeit der Rache, um ihm seine Taten zu vergelten.
--------------------------------------------------

2.Kor 6,17 Darum »geht aus von ihnen und sondert euch ab«, spricht der Herr; »und rührt nichts Unreines an, so will ich euch annehmen
--------------------------------------------------

Offb 18,4 Und ich hörte eine andre Stimme vom Himmel, die sprach: Geht hinaus aus ihr, mein Volk, dass ihr nicht teilhabt an ihren Sünden und nichts empfangt von ihren Plagen!
--------------------------------------------------

Wer sich bewusst oder unbewusst zum Teil des objektiv Bösen macht und sich nicht absondert wird auch die Strafe empfangen die für böses Tun festgelegt wurde. Böses Tun? Das Gegenteil dessen was sich die Menschen wünschen ist böses Tun, vor allem dann, wenn man dem Volk vorher Segen verspricht und den Amtseid, lt. Art. 56, GG,ablegt, aber nachher den Fluch liefert. Das ist böses tun. Sehen und hören Sie dazu Ihre Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel:


 

Angela Merkel - Vor der Wahl und nach der Wahl

 


Wir haben keinen Grund uns zu fürchten

1.Joh 4,18 Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus; denn die Furcht rechnet mit Strafe. Wer sich aber fürchtet, der ist nicht vollkommen in der Liebe.
--------------------------------------------------

Wäre die Liebe Liebe, wenn man sich vor ihr fürchten müsste? Nein, niemals! Glauben Sie allen Ernstes, dass National- und Weltpolitik noch schlechter würde, im Vergleich zu heute, wenn Menschen der Wahrheit, in ihr, als liebende Diener der Menschen des Volkes tätig würden? So kündigt es die Bibel an:
 

Das künftige Reich der Gerechtigkeit

Jes 32,1 Siehe, es wird ein König regieren, Gerechtigkeit aufzurichten, und Fürsten werden herrschen, das Recht zu handhaben,
2 dass ein jeder von ihnen sein wird wie eine Zuflucht vor dem Wind und wie ein Schutz vor dem Platzregen, wie Wasserbäche am dürren Ort, wie der Schatten eines großen Felsens im trockenen Lande.
3 Und die Augen der Sehenden werden nicht mehr blind sein, und die Ohren der Hörenden werden aufmerken.
4 Und die Unvorsichtigen werden Klugheit lernen, und die Zunge der Stammelnden wird fließend und klar reden.
5 Es wird nicht mehr ein Narr Fürst heißen noch ein Betrüger edel genannt werden.
6 Denn ein Narr redet Narrheit, und sein Herz geht mit Unheil um, dass er Ruchloses anrichte und rede über den HERRN lauter Trug; dadurch lässt er hungrig die hungrigen Seelen und wehrt den Durstigen das Trinken.
7 Und des Betrügers Waffen sind böse, er sinnt auf Tücke, um die Elenden zu verderben mit falschen Worten, auch wenn der Arme sein Recht vertritt.
8 Aber der Edle hat edle Gedanken und beharrt bei Edlem.
--------------------------------------------------

Das ist mein Reich und ich bin in diese Welt zurückgekehrt um es als rechtmäßiges Erbe meines Vaters jetzt in Empfang zu nehmen.


Die Welt wie wir sie kennen wird untergehen, und zwar in Kürze, allerdings wird nicht die Erde untergehen, nein, denn Gott gab uns sein Versprechen in Wahrheit:


Die siebente Posaune

Offb 11,15 Und der siebente Engel blies seine Posaune; und es erhoben sich große Stimmen im Himmel, die sprachen: Es sind die Reiche der Welt unseres Herrn und seines Christus geworden, und er wird regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit.
--------------------------------------------------

 

Offb 12,9 Und es wurde hinausgeworfen der große Drache, die alte Schlange, die da heißt: Teufel und Satan, der die ganze Welt verführt, und er wurde auf die Erde geworfen, und seine Engel wurden mit ihm dahin geworfen.
--------------------------------------------------

 

Offb 21,5 Und der auf dem Thron saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu! Und er spricht: Schreibe, denn diese Worte sind wahrhaftig und gewiss!
--------------------------------------------------


Was ist die Welt

Wer den Weltuntergang verstehen will muss zuerst verstehen was unter Welt zu verstehen ist. Der Weltuntergang wird eine erhöhende Veränderung im Bewusstsein der Menschheit sein.

Joh 16,33 Das habe ich mit euch geredet, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.
--------------------------------------------------

Eph 2,1 Auch ihr wart tot durch eure Übertretungen und Sünden,
2 in denen ihr früher gelebt habt nach der Art dieser Welt, unter dem Mächtigen, der in der Luft herrscht, nämlich dem Geist, der zu dieser Zeit am Werk ist in den Kindern des Ungehorsams.
--------------------------------------------------

 

Nicht die Welt wird untergehen,

sondern die Art dieser Welt wird untergehen, und Neues wird geschaffen werden von dem die Menschheit bis heute nicht einmal träumte. Wir Menschen müssen uns nicht fürchten vor den Veränderungen die sicher auch schmerzhaft sind wie die Geburtswehen einer Gebärenden (Menschheit). Ja, die Menschheit hat gewaltige Probleme bei der Geburt der Wahrheit. Jeder Mensch sehnt sich nach Wahrheit, und doch ist keiner in der Lage sie auf Erden, aus der Menschheit heraus, auch geboren werden zu lassen. Ja, die Wahrheit ist das Kind, dessen Geburt schon seit 2000 Jahren jährlich gefeiert wird und das doch noch nicht geboren ist, weil die natürliche Menschheit nicht bereit ist, zu pressen, und zu pressen, dass das Kind endlich geboren werde.

Jes 66,9 Sollte ich das Kind den Mutterschoß durchbrechen und nicht auch geboren werden lassen?, spricht der HERR. Sollte ich, der gebären lässt, den Schoß verschließen?, spricht dein Gott.
--------------------------------------------------

Ich habe als erstes lebendiges Kind der Wahrheit den Mutterschoß der Menschheit durchbrochen und darum bin ich als der Erstgeborene dem Herrn geheiligt ...

Lk 2,23 ... wie geschrieben steht im Gesetz des Herrn (2.Mose 13,2; 13,15): »Alles Männliche, das zuerst den Mutterschoß durchbricht, soll dem Herrn geheiligt heißen«,
--------------------------------------------------

 

Sehen Sie die Zahl 96 in der obigen Grafik?

Die Frau -=Die Erde

Bethlehem-Efrata = 96
 

1.Mose 48,7 Und als ich aus Mesopotamien kam, starb mir Rahel im Land Kanaan auf der Reise, als noch eine Strecke Weges war nach Efrata, und ich begrub sie dort an dem Wege nach Efrata [6], das nun Bethlehem [9] heißt.
--------------------------------------------------

Mt 2,6 »Und du, Bethlehem [9] im jüdischen Lande, bist keineswegs die kleinste unter den Städten in Juda; denn aus dir wird kommen der Fürst, der mein Volk Israel weiden soll.«
--------------------------------------------------

Offb 2,1 Das sagt, der da hält die sieben Sterne in seiner Rechten, der da wandelt mitten unter den sieben goldenen Leuchtern: ...
--------------------------------------------------

 

Die sieben Sterne, und David, der achte = 8 Stern, mitten unter ihnen
Die sieben Brüder Davids, und der achte = 8 Bruder, David mitten unter ihnen

 


Offb 3,7 Das sagt der Heilige, der Wahrhaftige, der da hat den Schlüssel Davids, der auftut, und niemand schließt zu, der zuschließt, und niemand tut auf:
--------------------------------------------------

1.Sam 16,13 Da nahm Samuel sein Ölhorn und salbte ihn [DAVID, den achten Sohn] mitten unter seinen Brüdern. Und der Geist des HERRN geriet über David von dem Tag an und weiterhin. Samuel aber machte sich auf und ging nach Rama.
--------------------------------------------------


Die Frau und der Drache (vergl. mit der Grafik oben)

Offb 12,1 Und es erschien ein großes Zeichen am Himmel: eine Frau, mit der Sonne bekleidet, und der Mond unter ihren Füßen und auf ihrem Haupt eine Krone von zwölf Sternen.
2 Und sie war schwanger und schrie in Kindsnöten und hatte große Qual bei der Geburt.
--------------------------------------------------

Bis heute tut sich das Meer (Mare, Maria) der Menschheit schwer mit der Geburt des Kindes der Wahrheit, denn sie, Maria (die Menschheit) hat die Wahrheit nicht, weil sie mich nicht hat. Die Menschheit ist von der Welt, ich bin nicht von der Welt.

Joh 8,23 Und er sprach zu ihnen: Ihr seid von unten her, ich bin von oben her; ihr seid von dieser Welt, ich bin nicht von dieser Welt.
--------------------------------------------------

Die Menschen in meinem Umfeld, meine Nächsten, kennen mich zwar, aber sie kennen mich nicht, denn warum sollte es heute anders sein wie damals?
 

Die Verwerfung Jesu in Nazareth

Mt 13,53 Und es begab sich, als Jesus diese Gleichnisse vollendet hatte, dass er davonging
54 und kam in seine Vaterstadt und lehrte sie in ihrer Synagoge, sodass sie sich entsetzten und fragten: Woher hat dieser solche Weisheit und solche Taten?
55 Ist er nicht der Sohn des Zimmermanns?

--------------------------------------------------

Ich bin der Sohn des Weltenzimmermanns und kenne die Schrift, und ich weiß auch, dass dort steht:

Lk 18,8 Ich sage euch: Er wird ihnen Recht schaffen in Kürze. Doch wenn der Menschensohn kommen wird, meinst du, er werde Glauben finden auf Erden?
--------------------------------------------------

Und, was meinen Sie, werde ich Glauben finden auf Erden. Werden die Christen die so lange schon die Heiligen Schriften studieren in der Lage sein an die Wahrheit der Schriften zu glauben? Werde ich diesen Glauben auf Erden finden? Schwerlich, denn auch das steht in der Bibel:

Mk 13,22 Denn es werden sich erheben falsche Christusse und falsche Propheten, die Zeichen und Wunder tun, sodass sie die Auserwählten verführen würden, wenn es möglich wäre.
--------------------------------------------------

Na ihr Auserwählten Christen, die ihr eurer Sache bisher so sicher wart, was meint ihr? Woran werdet ihr den Menschensohn Gottes erkennen? Bitte erinnert euch an die Worte von Jesus Christus, dass ihn niemand kennen wird, auch die Christen nicht! Und, glaubt ihr, ihr könnt ihn erkennen, den Menschensohn?

Joh 8,23 Und er sprach zu ihnen: Ihr seid von unten her, ich bin von oben her; ihr seid von dieser Welt, ich bin nicht von dieser Welt.
--------------------------------------------------

Mt 11,27 Alles ist mir übergeben von meinem Vater; und niemand kennt den Sohn als nur der Vater; und niemand kennt den Vater als nur der Sohn und wem es der Sohn offenbaren will.
--------------------------------------------------

Woran erkannten ihn die Jünger, nachdem er wieder auferstanden war von den Toten?


Lk 24,26 Musste nicht Christus dies erleiden und in seine Herrlichkeit eingehen?
27 Und er fing an bei Mose und allen Propheten und legte ihnen aus, was in der ganzen Schrift von ihm gesagt war.
28 Und sie kamen nahe an das Dorf, wo sie hingingen. Und er stellte sich, als wollte er weitergehen.
29 Und sie nötigten ihn und sprachen: Bleibe bei uns; denn es will Abend werden und der Tag hat sich geneigt. Und er ging hinein, bei ihnen zu bleiben.
30 Und es geschah, als er mit ihnen zu Tisch saß, nahm er das Brot, dankte, brach's und gab's ihnen.
31 Da wurden ihre Augen geöffnet und sie erkannten ihn. Und er verschwand vor ihnen.
32 Und sie sprachen untereinander: Brannte nicht unser Herz in uns, als er mit uns redete auf dem Wege und uns die Schrift öffnete?

33 Und sie standen auf zu derselben Stunde, kehrten zurück nach Jerusalem und fanden die Elf versammelt und die bei ihnen waren;
34 die sprachen: Der Herr ist wahrhaftig auferstanden und Simon erschienen.
35 Und sie erzählten ihnen, was auf dem Wege geschehen war und wie er von ihnen erkannt wurde, als er das Brot brach.
--------------------------------------------------

Nur wer bereit ist mit mir das Brot zu brechen, welches ist das Wort Gottes, wird in der Lage sein mich zu erkennen.

Mt 4,4 Er aber antwortete und sprach: Es steht geschrieben (5.Mose 8,3): »Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht.«
--------------------------------------------------

Joh 6,35 Jesus aber sprach zu ihnen: Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten.
--------------------------------------------------

Die Wahrheit ist zum Leben, die Unwahrheit ist zum Tod. Der Mensch hat die freie Wahl, doch kommt er nicht umhin, auch den Preis für seine Wahl zu bezahlen. Wer den Fluch wählt, bezahlt den hohen Preis des Fluches, wer den Segen wählt, bezahlt gar nichts, denn er hat ja den Segen Gottes, welcher ist der Segen aus Wahrheit, und so wird dem Menschen in Wahrheit gegeben, nicht genommen. Die Wahl muss er aber vorher selbst in vollkommener Freiheit treffen. Wer nicht wählt, wählt automatisch die Unwahrheit und den Tod, denn in dieser Frage gibt es keine Nichtentscheidung. Entweder Wahrheit oder Unwahrheit, entweder Leben oder Tod, nichts sonst.

Wer das nicht glaubt, glaubt das nicht weil er es nicht versteht. Würde er es verstehen, dann würde er es wissen. Alle Menschen wissen, dass der Glaube vor dem Wissen kommt. Also muss jeder der es noch nicht weiß glauben, und zwar so lange bis er es weiß und versteht, denn dann hört der Glaube auf:

1.Kor 13,8 Die Liebe hört niemals auf, wo doch das prophetische Reden aufhören wird und das Zungenreden aufhören wird und die Erkenntnis aufhören wird.
9 Denn unser Wissen ist Stückwerk und unser prophetisches Reden ist Stückwerk.
10 Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören.
11 Als ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und dachte wie ein Kind und war klug wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich ab, was kindlich war.
12 Wir sehen jetzt durch einen Spiegel ein dunkles Bild; dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich stückweise; dann aber werde ich erkennen, wie ich erkannt bin.
13 Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
--------------------------------------------------

Die Liebe hört niemals auf, weil Wahrheit niemals aufhört! Kann man einem Menschen mehr Liebe geben als wenn man mit ihm in Wahrheit umgeht? Nein, da gibt es keine Steigerung mehr, deshalb ist Wahrheit die höchste denkbare Form der Liebe, ist Gott selbst.

Joh 16,13 Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, wird er euch in alle Wahrheit leiten. Denn er wird nicht aus sich selber reden; sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen.
--------------------------------------------------

Der Glaube an die Wahrheit heilt die Welt in jeglicher Beziehung. Es gibt keinen anderen Heiland als die Wahrheit. Die Heilung zweier Blinder und eines Stummen

Mt 9,27 Und als Jesus von dort weiterging, folgten ihm zwei Blinde, die schrien: Ach, du Sohn Davids, erbarme dich unser!
28 Und als er heimkam, traten die Blinden zu ihm. Und Jesus sprach zu ihnen: Glaubt ihr, dass ich das tun kann? Da sprachen sie zu ihm: Ja, Herr.
29 Da berührte er ihre Augen und sprach: Euch geschehe nach eurem Glauben!
30 Und ihre Augen wurden geöffnet.
--------------------------------------------------

 

Die Wahrheit öffnet der Menschheit die Augen

Wo sollte der Christus geboren werden, wenn nicht in Bethlehem-Efrata [96], in der Stadt Davids, dem Neuen Jerusalem, und wie soll er kommen? Was können wir der Heiligen Schrift dazu entnehmen? Zuerst wird er DAS WORT ergreifen, denn Er ist das Wort und im Wort ist er geboren. Geleitet vom Geist der Wahrheit wird er nur mit dem Wort bewaffnet vor das ganze Heer der Menschheit treten, wie David vor das Heer der Philister, denn er ist:


Der Messias und sein Friedensreich

Jes 11,1 Und es wird ein Reis hervorgehen aus dem Stamm Isais und ein Zweig aus seiner Wurzel Frucht bringen.
--------------------------------------------------

 

Die Wurzel aus 2704 ist 52 und 52 ist die Zahl des Lichts.

 

                                                                     L    I   C   H   T

                                                                    12   9   3    8   20   =   52 = 7

 

 

Offb 21,16 Und die Stadt ist viereckig angelegt und ihre Länge ist so groß wie die Breite.
--------------------------------------------------

52 ist die Wurzel aus 2704 und 52 Wochen hat das Jahr! Die Grundfläche des Neuen Jerusalem ist quadratisch, wie die Bibel uns bezeugt, und so können wir leicht die Probe rechnen:

 

                                                                      52 x 52 = 2704

 

So wird das Neue Jerusalem die Heilige Stadt des Lichts, die Heilige Stadt der göttlichen Erleuchung in der WAHRHEIT von JESUS CHRISTUS. Wer traut sich zu widersprechen?

Offb 21,21 Und die zwölf Tore waren zwölf Perlen, ein jedes Tor war aus einer einzigen Perle, und der Marktplatz der Stadt war aus reinem Gold wie durchscheinendes Glas.
22 Und ich sah keinen Tempel darin; denn der Herr, der allmächtige Gott, ist ihr Tempel, er und das Lamm.
23 Und die Stadt bedarf keiner Sonne noch des Mondes, dass sie ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie, und ihre Leuchte ist das Lamm.

--------------------------------------------------


Sehen und verstehen Sie warum das Neue Jerusalem die Heilige Stadt des Lichts ist?
 

Offb 5,5 Und einer von den Ältesten spricht zu mir: Weine nicht! Siehe, es hat überwunden der Löwe aus dem Stamm Juda, die Wurzel Davids, aufzutun das Buch und seine sieben Siegel.
--------------------------------------------------

Nun hören Sie doch endlich auf an Zufälle zu glauben, es gibt keine Zufälle bei GOTT.
Der Löwe von JUDA (SPHINX)  hat das Buch geöffnet und seine sieben Siegel gelöst.

 

 

Hören Sie en

Die sieben Sterne sind die sieben Geister die das Weltproblem aufsschließen.
Der bzw. die Schlüssel Davids schließen zu und auf, und ich habe sie
in meiner RECHTEN "HAND = HANS".

 

 

Das ist mein ENGEL

 

 

22

 

1 = DAVIDS = ISRAELS ERBTEIL

 

1.Sam 18,16 Aber ganz Israel und Juda hatte David lieb, denn er zog aus und ein vor ihnen her.
--------------------------------------------------

3 = JUDAS ERBTEIL = 666

111

222

   333   

666

 

Jer 29,11 Denn ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der HERR: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe das Ende, des ihr wartet.
12 Und ihr werdet mich anrufen und hingehen und mich bitten und ich will euch erhören.
13 Ihr werdet mich suchen und finden; denn wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet,
14 so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR, und will eure Gefangenschaft wenden und euch sammeln aus allen Völkern und von allen Orten, wohin ich euch verstoßen habe, spricht der HERR, und will euch wieder an diesen Ort bringen, von wo ich euch habe wegführen lassen.

 

Jer 30,3 Denn siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, dass ich das Geschick meines Volks Israel und Juda wenden will, spricht der HERR; und ich will sie wiederbringen in das Land, das ich ihren Vätern gegeben habe, dass sie es besitzen sollen.
--------------------------------------------------

 

 


 

444

MEIN ERBTEIL IST DIE EINHEIT
ICH BIN = JUDA + ISRAEL

I    N    R    I                

9   14   18   9    =   50

 

 

 

Die sechs = 6 Schöpfungstage und der SABBAT

in der MITTE DER ZEIT, in der göttlichen Ruhe!

 

Offb 1,8 Ich bin das A und das O, spricht Gott der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.
--------------------------------------------------

 

A                                   ICH BIN                                 O

 

00     01     02     03      04      05      06     07     08     09     10
 

11     12      13      14      06     07     08

 

Sonntag Montag  Dienstag MITTWOCH Donnerstag Freitag Samstag 

47     48      49      50      51     52     53  


Bildquelle: Zentralrat der Juden in Deutschland.

Menora

 

1.Mose 1,31 Und Gott sah an alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut. Da ward aus Abend und Morgen der sechste Tag.
--------------------------------------------------

1.Mose 2,2 Und so vollendete Gott am siebenten Tage seine Werke, die er machte, und ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er gemacht hatte.

--------------------------------------------------

 

 

PYRAMIDE / Die göttliche Ordnung mit sechs = 6 und sieben = 7 = 6:7 = 67 = 13 = 4

 

 

M E I N   G Ö T T L I C H E R   A U F T R A G

 

Und nun spricht Gott der HERR, der mich von Mutterleib an zu seinem Knecht bereitet hat, dass ich Jakob zu ihm zurückbringen soll und Israel zu ihm gesammelt werde, - darum bin ich vor dem HERRN wertgeachtet, und mein Gott ist meine Stärke -, er spricht:
 

 

M E I N   G Ö T T L I C H E R   A U F T R A G

 

Es ist zu wenig, dass du mein Knecht bist, die Stämme Jakobs aufzurichten und die Zerstreuten Israels wiederzubringen, sondern ich habe dich auch zum Licht der Heiden gemacht, dass du seist mein Heil bis an die Enden der Erde.

J

Offb 21,7 Wer überwindet, der wird es alles ererben, und ich werde sein Gott sein und er wird mein Sohn sein.
--------------------------------------------------

 

Jetzt können ISRAEL UND JUDA gelesen werden, denn jetzt sind sie in dieser Hölle auf Erden bekannt.

 

O

Offb 22,16 Ich, Jesus, habe meinen Engel gesandt, euch dies zu bezeugen für die Gemeinden. Ich bin die Wurzel und das Geschlecht Davids, der helle Morgenstern.
--------------------------------------------------

Jesus Christus selbst hat mir gegenüber sein Versprechen gehalten, denn er hat mir den Morgenstern gegeben den ich Ihnen im Folgenden zeige.

Offb 2,28 ... wie auch ich [Jesus Christus] Macht empfangen habe von meinem Vater; und ich will ihm geben den Morgenstern.
--------------------------------------------------

Ich erhielt auch den weißen Stein, den Eckstein von Zion, denn in ihm, im Würfel aus Glas, ist der Morgenstern und die Wahrheit nämlich auf ewig enthalten.

Offb 2,17 Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich geben von dem verborgenen Manna und will ihm geben einen weißen Stein; und auf dem Stein ist ein neuer Name geschrieben, den niemand kennt als der, der ihn empfängt.
--------------------------------------------------

Niemand kennt meinen Namen, jedenfalls kein Mensch! Bitte erinnern Sie sich:

Mt 11,27 Alles ist mir übergeben von meinem Vater; und niemand kennt den Sohn als nur der Vater; und niemand kennt den Vater als nur der Sohn und wem es der Sohn offenbaren will.
--------------------------------------------------

In der folgenden Grafik sehen Sie den weißen Stein in Würfelform
 

Der weiße Eckstein von ZION - Stein der Weisen


der in den nächsten Grafiken sein Geheimnis offenbart:

 

Draufsicht            Durchsicht


Im nächsten Schritt nehmen wir acht Würfel und bauen uns daraus einen neuen, einen neunten (9) Würfel mit sechs (6) Seiten.
 

Draufsicht              Durchsicht                    Durchsicht

 

Das Jahr 1844 bedeutet symbolisch 1 Würfel wurde aus 8 Würfeln, zu zwei Ebenen a' jeweils 4 Würfeln gebaut. Vier + vier Würfel = 8 Würfel, und 8 Würfel ergeben einen neuen, einen neunten, einen NEUnt-en Würfel der höheren Dimension = 1 : 8 : 4+4 = 1844.
 

 

Aus acht Würfeln lässt sich ein neunter Würfel der nächst höheren Dimension bauen, das sich auch auf das menschliche Bewusstsein auswirkt, denn das funktioniert nach demselben Prinzip. Sehen Sie den gelb leuchtenden hellen Morgenstern im Inneren des Würfels, der die Wiederkunft des Menschensohnes ankündigt? Glauben Sie es nur. Dieser Stern leuchtete über Bethlehem-Efrata (96) und er leuchtet auch heute über dem Geburtsort des Menschensohns. Niemand will bestreiten, dass dieser Stern, den wir, gebildet durch die Schnittlinien, im Glaswürfel des Neuen Jerusalem sehen bis heute das Flaggensymbol des Staates Israel ist, und zwar dargestellt in der Komplementärfarbe zum gelben Judenstern im blauen Stern Israels. Judenstern gelb! Stern Israels blau!

Diese Dinge sind nicht zufällig, denn Wahrheit hat Zufälle nicht nötig.

Wenn Sie auf die nächste Grafik klicken, dann öffnet sich eine PDF-Datei die (symbolisch) einen Glaswürfel zeigt der sich um sich selbst drehen lässt. Probieren Sie es aus, Sie werden erstaunt sein.

 

Der helle Morgenstern, der Schlüssel Davids, von IMMANUEL

 

Das Wort ward Fleisch

Joh 1,1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.
--------------------------------------------------

Hiob 32,4 Ich aber hatte gewartet, bis sie geredet hatten, weil sie älter waren als ich es bin.
5 Als ich nun sah, dass keine Antwort war im Munde der drei Männer, ward ich zornig.
6 Und ich hob an und sprach:
Ich bin jung an Jahren, ihr aber seid alt; darum hab ich mich gescheut und gefürchtet, mein Wissen euch kundzutun.
7 Ich dachte: Lass das Alter reden, und die Menge der Jahre lass Weisheit beweisen.
8 Aber der Geist ist es in den Menschen und der Odem des Allmächtigen, der sie verständig macht.
9 Die Betagten sind nicht die Weisesten, und die Alten verstehen nicht, was das Rechte ist.
10 Darum sage ich: Hört mir zu; auch ich will mein Wissen kundtun.
11 Siehe, ich habe gewartet, bis ihr geredet hattet; ich habe aufgemerkt auf eure Einsicht, bis ihr die rechten Worte treffen würdet,
12 und habe Acht gehabt auf euch; aber siehe, da war keiner unter euch, der die Lügner und Betrüger zurechtwies oder auf ihren Reden und Taten antwortete.
13 Sagt nur nicht: »Wir haben Weisheit gefunden; Gott muss ihn schlagen und nicht ein Mensch.«
14 Mich haben ihre Worte nicht getroffen, und mit euren Reden will ich ihm nicht antworten.
15 Ach! Betroffen stehen sie da und können nicht mehr antworten; sie wissen nichts mehr zu sagen.
16 Und da soll ich warten, weil sie nicht mehr reden, weil sie dastehen und nicht mehr antworten?
17 Auch ich will mein Teil antworten und will mein Wissen kundtun!
18 Denn ich bin voll von Worten, weil mich der Geist in meinem Inneren bedrängt.
--------------------------------------------------

 

Wenn Gott redet, kann der Prophet nicht schweigen

Am 3,3 Können etwa zwei miteinander wandern, sie seien denn einig untereinander?
--------------------------------------------------

Jer 20,9 Da dachte ich: Ich will nicht mehr an ihn denken und nicht mehr in seinem Namen predigen. Aber es ward in meinem Herzen wie ein brennendes Feuer, in meinen Gebeinen verschlossen, dass ich's nicht ertragen konnte; ich wäre schier vergangen.
--------------------------------------------------

 

Und so rede ich

in Worten der heiligen Schrift und zeuge vom Menschensohn der die Wahrheit auf Erden bringt und der deshalb Sohn Gottes genannt wird, weil Gott selbst die Wahrheit ist.

1.Mose 35,19 So starb Rahel und wurde begraben an dem Wege nach Efrata, das nun Bethlehem heißt.
--------------------------------------------------

 

Der Herrscher aus Davids Geschlecht wird aus Bethlehem kommen

Mi 5,1 Und du, Bethlehem Efrata, die du klein bist unter den Städten in Juda, aus dir soll mir der kommen, der in Israel Herr sei, dessen Ausgang von Anfang und von Ewigkeit her gewesen ist.
--------------------------------------------------

Die Bibel ist ein Buch des Geistes und sie gibt temporäre, vergängliche Zeichen, aber auch ewige Zeichen die niemals vergehen.

Der Geburtsort von Jesus Christus sollte also ein Ort sein der ursprünglich Efrata hieß und dann in Bethlehem umbenannt wurde. So finden wir, wenn wir die biblische Sprache in Gleichnissen verstehen
 

            Efrata           -   E   F   R   A   T   A
                                                           
1         2         3         4         5         6   =                                         6

            Bethlehem   -   B   E   T   H   L   E   H   E   M
                                                         
1        2         3         4         5         6         7          8         9   =                          9


So stehen zwei Namen für einen einzigen kleinen Ort, der im W-Ort klar und deutlich beschrieben ist und geistlich symbolisch ebenfalls, denn wir erinnern uns an die Kreuzigung von Jesus Christus.

Mt 27,45 Und von der sechsten [6] Stunde an kam eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten [9] Stunde.
--------------------------------------------------

Diese Finsternis ist eine geistige Finsternis des Nichtverstehens, denn darauf wies Jesus Christus deutlich hin.

Lk 23,34 Jesus aber sprach: Vater, vergib ihnen; denn sie wissen nicht, was sie tun!
--------------------------------------------------

Wer den Sohn nicht hat wird niemals etwas verstehen können, wie wir am Zustand dieser Welt und an den Früchten dieser Welt leicht abnehmen können, und dass wir ohne ihn nichts tun können beweisen wir selbst indem wir die Welt und die Werte der Welt bewusst zerstören, jedoch zumindest zulassen, dass andere die Welt zerstören. Wir haben keine Ausrede!

Joh 15,5 Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.
--------------------------------------------------

Und um die Welt zu richten kommt der Christus wieder zur Erde, doch dieses Richten wird ein Richten im Sinne von in Ordnung bringen sein, denn Er bringt die Wahrheit die Pilatus und seine Nachfolger bis heute nicht verstehen. Warum sonst fragte er Jesus nach der Wahrheit?


Die Rückkehr des Königs

Joh 18,37 Da fragte ihn Pilatus: So bist du dennoch ein König? Jesus antwortete: Du sagst es, ich bin ein König. Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, dass ich die Wahrheit bezeugen soll. Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme.
38 Spricht Pilatus zu ihm: Was ist Wahrheit?

--------------------------------------------------

Die Wahrheit kommt in Christus zurück zur Erde, sie wurde im Menschensohn wiedergeboren, und zwar vollkommen präzise nach biblischer Beschreibung. Wer wollte da widersprechen, wenn nicht der Sohn des Verderbens der gerade dabei ist die Welt zu zerstören? Ihnen zum Gericht kommt der Christus, der Menschensohn, und er wird im Namen Gottes die Wahrheit sein.

2.Kor 10,4 Denn die [geistlichen] Waffen unsres Kampfes sind nicht fleischlich, sondern mächtig im Dienste Gottes, Festungen zu zerstören.
5 Wir zerstören damit Gedanken und alles Hohe, das sich erhebt gegen die Erkenntnis Gottes, und nehmen gefangen alles Denken in den Gehorsam gegen Christus.
--------------------------------------------------

Offb 11,18 Und die Völker sind zornig geworden; und es ist gekommen dein Zorn und die Zeit, die Toten zu richten und den Lohn zu geben deinen Knechten, den Propheten und den Heiligen und denen, die deinen Namen fürchten, den Kleinen und den Großen, und zu vernichten, die die Erde vernichten.
--------------------------------------------------

Die Waffe des geistlichen Kampfes ist Wahrheit, nichts sonst, und nur mit der Wahrheit zerstören wir Gedanken und alles Hohe, das sich erhebt gegen die Erkenntnis Gottes, und nehmen gefangen alles Denken in den Gehorsam gegen Christus. Wie kann das sein? Ganz einfach, jeder der sich der Wahrheit entgegenstellt oder sie angreift macht sich damit für jedermann sichtbar zu einem Feind der Wahrheit. Deshalb kann ich leicht sagen:

Jes 50,8 Er ist nahe, der mich gerecht spricht; wer will mit mir rechten? Lasst uns zusammen vortreten! Wer will mein Recht anfechten? Der komme her zu mir!
--------------------------------------------------

 

Wer, außer dem Sohn des Verderbens wollte der Wahrheit widersprechen?

Sehen Sie, wer der Wahrheit widerspricht offenbart sich als das leibhaftige Böse, doch Offenbarung, d.h. Offenheit ist ja gerade die Schwäche des Bösen, deshalb braucht das Böse immer das Geheimnis. Wahrheit ist aus sich selbst heraus stark und braucht niemals ein Geheimnis, deshalb, und nur deshalb wird Wahrheit das Böse immer zerstören, ohne Gewalt, einfach indem sie ist. Die Söhne des Verderbens in Menschengestalt wissen das und erklären der Wahrheit wo immer sie erscheint den Krieg. Wo sind sie diese Schlauen? Wo sind sie die so tun als hätten sie die Wahrheit? Die Wahrheit ist das einzige das sie nicht haben, und das ist ihre Schwäche. Aus allein diesem Grunde fragte Pilatus: "Was ist Wahrheit?", weil er sie nicht hatte, genau wie die Herren der Welt heute. Sie haben Wahrheit nicht, denn nur einer ist Wahrheit, der Christus Gottes:

Joh 14,6 Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.
--------------------------------------------------

Wer den Weinstock nicht hat kann nichts tun wie wir weiter oben schon gesehen haben, denn er ist nicht an der Wahrheit, sondern fern von ihr. Nur WAHRHEIT gibt Leben, niemals Lüge und Betrug, die aus der UNWAHRHEIT geboren sind, und zwar nur im Menschen, nur im Menschen!
 

DAS ULTIMATUM

Mt 12,30 Wer nicht mit mir ist, der ist gegen mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.
--------------------------------------------------

Jetzt, wenn der Menschensohn in den Saustall der Erde zurückkehrt, indem er unter ungeistigen Tieren geboren wurde, wird eine klare Entscheidung gefordert und zwar ultimativ:
 

BIST DU FÜR DIE WAHRHEIT?

JA?          NEIN?


Es wird da kein wischiwaschi mehr möglich sein, denn da gibt es keine Fähnchen mehr die man nach dem Wind hängen kann, denn auch das sagt die Bibel ganz klar und deutlich:

Mt 5,37 Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel.
--------------------------------------------------

Hiob 20,15 Die Güter, die er verschlungen hat, muss er wieder ausspeien, und Gott treibt sie aus seinem Bauch heraus.
--------------------------------------------------

Offb 3,16 Weil du aber lau bist und weder warm noch kalt, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.
--------------------------------------------------

Wer gestohlen hat wird das Gestohlene wieder zurückgeben müssen, wer lügen und betrügen will wird keinen Unterschlupf mehr finden

 

Aber auch Daniel machte auf diese Zahl aufmerksam.

Dan 9,25 So wisse nun und gib Acht: Von der Zeit an, als das Wort erging, Jerusalem werde wieder aufgebaut werden, bis ein Gesalbter, ein Fürst, kommt, sind es sieben Wochen; und zweiundsechzig Wochen [69] lang wird es wieder aufgebaut sein mit Plätzen und Gräben, wiewohl in kummervoller Zeit.
--------------------------------------------------

Jerusalem wird wieder aufgebaut werden und es wird das Neue Jerusalem heißen.

 

Was ist das Zeichen das dem zweiten Kommen des Christus vorausgeht? Wissen Sie es? Nein? Dann achten wir einmal daraus was die Bibel dazu sagt.
 

Die Ankündigung des ersten Kommens

Mt 2,1 Als Jesus geboren war in Bethlehem in Judäa zur Zeit des Königs Herodes, siehe, da kamen Weise aus dem Morgenland nach Jerusalem und sprachen:
2 Wo ist der neugeborene König der Juden? Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern gesehen im Morgenland und sind gekommen, ihn anzubeten.
--------------------------------------------------

 


Der Stern Davids

 

Die Ankündigung des zweiten Kommens

Mt 24,30 Und dann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohns am Himmel. Und dann werden wehklagen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen den Menschensohn kommen auf den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit.
--------------------------------------------------

 

Der Stern von Bethlehem erschien damals den drei weisen Königen

 

 

Der (Stern) Komet Hale-Bopp aufgenommen in Pazin auf der Halbinsel Istrien (Kroatien) am 29. März 1997

 

Wann war Ostern 1997

(http://www.maa.mhn.de/StarDate/feiertage.html#1980)

 

Ostern ist der Ost-Stern

Das Licht der Welt wird durch Licht und den wunderbaren Stern von Bethlehem angekündigt PUNKT OSTERN, erreichte er seine GRÖSSTE HELLIGKEIT!

(http://lexikon.astroinfo.org/komet/halebopp/HBMag.html)

 

Die grosse Vorstellung

(http://cometography.com/lcomets/1995o1.html)

Erste Fotografie durch McNaught an meinem 41. Geburtstag, 27.04.1993, siehe "DISCOVERY", zweiter Absatz!

(http://de.wikipedia.org/wiki/Hale-Bopp)

 

COMET MCNAUGHT IM JAHR 2007

 

Während der Kreuzigung CHRISTI kam eine Finsternis über das Land, von der 6ten bis zur 9ten Stunde. Diese Finsternis ist nun vorbei, 9 Jahre nach dem Stern, CHRISTUS ist wiedergekommen, er lebt! Er ist am 3ten Tage wieder auVERSTANDEN und errichtet jetzt sein 1000-jähriges Friedensreich auf Erden!

 

Nehmen Sie mich beim Wort Gottes!

 

 

ICH BIN DIE LIEBE

Ihr johannes

 

7 Sterne7 LeuchterDer Stern Zions


"Das sagt, der da hält die sieben Sterne in seiner Rechten, der da wandelt mitten unter den sieben Leuchtern

- die Wurzel Davids, der helle Morgenstern!" (Offb 1)

 

 



Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!